Versionsgeschichte

Neu in Version 0.94:

  • Neue mkgmap Version
    • Anpassung an inkompatible mkgmap Änderung zum Namenshandling
    • Kontaktdaten (Telefon oder Website) von POIs mit Namen werden auch in Karte übernommen
    • Optimierungsfunktionen für kleinere Kartendateien aktiviert
    • Anpassung für inkompatible Änderungen bei Übersichtskarten, werden jetzt für größten eingestellten Zoomlevel erzeugt
    • optionaler Copyrightvermerk
  • Höhenmodelle
    • Anbindung der Höhenmodelle von ViewFinderPanoramas (de Ferranti) als dritte Datenquelle für Höhenlinien
    • Mehrere Mirrorserver für CIAT Höhenmodelle eingebaut (die scheinen zu kommen und zu gehen)
  • Warnung bei ungültigen Kartennamen
  • Beschriftungen in der Regionsübersicht bei mehreren Regionen
  • Übersetzung von Routennamen und -beschreibung
  • Schnellere und Komfortablere Bearbeitung von Wanderrouten
  • Erkennung und Korrektur eines häufigen Fehlers in Symbolen: Hintergrundfarbe statt erstem Symbol
  • fix: Exception wenn zuviele Wanderwege über dasselbe Wegstück gehen und eine Route mit zwei Symbolen keinen Platz mehr findet.

Neu in Version 0.93:

  • Unterdrückung der lästigen Fortschrittsdialoge beim Erstellen der Garminkarte möglich
  • schnellerer Download von CIAT Daten durch Serverwechsel
  • schnellere Erzeugung von Höhenlinien aus CIAT Daten durch neues Dateiformat
  • Wesentlich schnellere Verarbeitung und geringerer Platzverbrauch durch Unterstützung des PBF Formats.
  • Verbessertes Multipolygonhandling: Ersetzungsregeln für Tags an Wegen werden auch auf Multipolygone angewandt
  • der Tilecache von Basecamp kann bei der Kartenerstellung geleert werden so daß Änderungen sofort sichtbar werden (bisher nur Mapsource)
  • Automatische Konfigurationsumstellung für Versionen vor 0.9 entfernt
  • fix: manche Multipolygone für kleinere Lichtungen und Inseln werden nicht ausgewertet

Neu in Version 0.92:

  • Anpassung des Planetfile-Wizards an neuen Website der Geofabrik
  • Unterstützung von Maperitive für eigene Bitmapkarten (ersetzt Kosmos)
  • GUI etwas aufgeräumt, Spezialparameter erscheinen nur noch wenn das betreffende Feature aktiv ist

Neu in Version 0.91

  • Verwendung von verbesserten CGIAR Höhendaten für die Erzeugung der Höhenlinien
  • Aufruf von osmosis geändert um dortigen Absturz bei OSM Daten mit 64bit IDs zu vermeiden
  • Konvertierung erweitert
    • neue Prüfung auf Tags mit bestimmtem Prefix
    • neue Aktion zur Auswertung mehrsprachiger Tags
  • Mehr Prüfungen von Konvertierungs- und Renderregeln auf logische Fehler
  • Analyse von osmc:symbol Tags ist schneller und versucht bei kleineren Fehler zu raten
  • Wizard of OSM kann Tags bei TagInfo nachschlagen

Neu in Version 0.9

  • Anpassungen für OSM Daten mit IDs über 2.000.000.000 (64bit IDs)
  • Fix: Datenquellenassistent auf neue Geofabrik URL angepaßt

Neu in Version 0.89

  • Erweiterte Verarbeitung von Multipolygonen, behebt viele fehlende Seen und Wälder
  • Korrigierte Downloadlinks in Planet.tbl zur Geofabrik nach dem Lizenzwechsel (V0.89a)

Neu in Version 0.88a

  • Fix: Exception beim direkten Download vom Server
  • Fix: Exception bei korrupten OSM-Daten (Ungültige Position)

Neu in Version 0.88

  • Fix: Pfad für Höhendaten wird korrekt ausgewertet
  • Fix: Exception beim Erzeugen von Höhendaten
  • Fix: Zerstörte Umlaute

Neu in Version 0.87

  • Kachelgrenzen werden nicht mehr von Composer zugeschnitten sondern von mkgmap
    • weniger Artefakte an den Kanten
    • langsamer, da Schnitte nicht mehr exakt sondern mit Überlappung für mkgmap erfolgen
  • interne Erzeugung von Höhenlinien
    • Unabhängigkeit von srtm2osm
    • Interpolation von fehlenden Daten
    • schnellere Verarbeitung von Höhenlinien
  • Fix: unsinnige gerade Höhenlinienbündel am Rand von Regionen
  • Fix: Fehler bei Node-IDs größer als 1500000000

Neu in Version 0.86

  • Neuer Datenquellen Assistent sucht automatisch geeignete Planetfiles für Region
  • Download von Planetfiles mit Fortschritssanzeige
  • Direkte Downloads von der API eingeschränkt zur Serverentlastung
  • Umstellung auf .pbf als Datenquelle, halbe Downloadzeit
  • Routennamen können aus Operator und Ref ergänzt werden
  • Verzeichnisse wahlweise als HTML-Seite oder als SQL-Statements für eine Datenbank
  • Flächenicons erscheinen auch in Verzeichnissen
  • Verbessertes Handling für Multipolygone
  • Etwas schnellere Verarbeitung der Daten
  • Fortschrittsanzeige bei Routenanalyse
  • Erweiterte Tagfilter
  • Fix: Wirre Zickzacklinien auf der Karte
  • Fix: Absturz bei Routen ohne Symbol aber mit Zweitsymbol

Neu in Version 0.85

  • Bessere Unterstützung für Unix
    • Alle Daten werden in UTF-8 gespeichert
    • Java-Aufrufe verwenden ":" für classpath
  • Einstellbare URL für Relationsanalyse
  • Aktualisierte Renderregeln und Icons
  • Fix: Ersatz für kaputten Relation Analyzer Link
  • Fix: Setzen von Icons funktioniert nicht südlich des Äquators
  • Fix: Kosmos Anbindung funktioniert wieder

Neu in Version 0.84

  • Erstellung und Verwendung lokaler Küstenliniendateien
  • Automatische Erkennung von 32 oder 64bit
  • Geänderte VM-Einstellung reduziert Speicherbedarf unter 64bit um 40%
  • Batchmodus zeigt Dauer an
  • Composer kann den TileCache von MapSource leeren
  • Typfiles lassen sich auch einzeln erzeugen
  • Statistik wird nur noch erzeugt wenn angefordert, alte Textdatei ausgebaut
  • Fix: Mapsource Installation funktioniert nicht bei IDs > 255
  • Fix: Download funktioniert nicht bei Relations-IDs über 1000000
  • Fix: Anfälligkeit für wilde Linien quer durch die Karte reduziert
  • Fix: Bei Problemen bei der Kontourdichteermittlung wird 0 angenommen anstatt abzubrechen
  • Fix: Datum in POI-Listen funktioniert nicht

Neu in Version 0.83

  • Unterstützung für Meeresflächen
  • Erweiterte Syntax für osmc:symbol tags
  • Batchmodus: Ausführen von Jobs per Kommandozeile
  • Composer erkennt und markiert geänderte osmc:symbol-Tags
  • Productcode wird im Namen von ZIP-Files berücksichtigt
  • Fix: Es erscheinen manchmal unsinnige Linien in der Karte wenn während des Composerlaufs eine Exception auftritt.
  • Fix: Composer veliert Multipolygonrelationen

Neu in Version 0.82

  • Unterstützung von Kosmos als Renderer
  • Neuer Caching-Mechanismus für große Datenmengen
    • Nahezu beliebig große Kartenausschnitte möglich
    • Datenbank nicht mehr erforderlich
  • API-Download
    • Automatische Aufteilung in kleinere Segmente, wenn Downloadanfrage zu groß für Server
    • Einstellbare Anzahl von Downloadversuchen pro Sektion bei API-Downloads
  • Composer verwendet mkgmap anstatt sendmap zur Erstellung der gmapsupp.img
  • Anlegen von Unterkarten: Kacheln von Teilbereichen können in eigene gmapsupp.img gepackt werden, wenn ganze Karte zu groß ist
  • Option Composer nach erfolgreichem Lauf zu beenden
  • Ersetzungsregeln
    • Reihenfolge von Ersetzungen kann gesteuert werden
    • Regel um bestimmte Objekte aus den Daten zu entfernen
    • Regel um Text mit und ohne Klammern an Namen anzuhängen
  • Laden und Speichern von Filtern in den Listen
  • zusätzliche Sortierungen auf den Kartenobjekten
  • Optimistischer Modus aktiviert alle gültigen Routen automatisch
  • Direktes Editieren von Regionen im Jobfenster
  • Regionsliste in Jobs mit Scrollbar für die Leute mit ganz vielen Regionen
  • Polygonumrisse sind auf Regionsübersicht sichtbar
  • Wizard
    • einstellbares Auto-Update, Fortschrittsbalken
    • mehr Menüfunktionen
    • Statistik über Wandermarkierungen
  • Ausgabedateien enthalten <bounds> Tags
  • Katalog von bekannten Garmin-Objekten erleichtert die ID-Auswahl
  • Mehrere Wandermarkierungen auf kurzen, zusammengefaßten Wegen werden zufällig verteilt anstatt übereinander gemalt
  • Update: Osmosis 0.34
  • Fix: Routen werden nach API-Download nicht gelesen
  • Fix: Exception wenn keine Relationen vorhanden sind
  • Fix: Wandermarkierungen erscheinen in der Nähe der Wege anstatt darauf
  • Fix: Linienvorschau kann nicht gelöscht werden

Neu in Version 0.81

  • Erste Unterstützung für routingfähige Karten
  • Wizardmodus, der Renderregeln und Statistiken über vorhandene Tags grafisch zusammenbringt
  • Automatisches Erzeugen von Icons auf Flächen
  • Unterstützung einer Whitelist für Tags
  • Kartenparameter sind Pflichtfelder
  • Mindestanzahl Vorkommen für Statistik einstellbar
  • Fix: Kartenid wieder mehrstellig
  • Fix: Zweifarbige Bitmaps bei Linien möglich

Neu in Version V0.80

  • Größenabhängige Renderregeln für Weglängen und Polygongrößen
  • Karten-IDs werden automatisch vergeben, wenn der Benutzer es nicht tut.
  • Eigene Parameter für mkgmap möglich
  • Renderregeln abschaltbar
  • Die Karte ist nicht mehr standardmäßig transparent
  • Erklärende Hilfe-Tooltips
  • Statistik gekürzt, es werden nur noch Tags ab einer Mindestanzahl von Verwendungen angezeigt
  • Bereichsangabe in Region wird auf eine Nachkommastelle gerundet
  • Einlesen von Routenrelationen stark beschleunigt
  • Fix: Keine Höhenberechnungen wenn Höhenlinien abgestellt
  • Fix: Linienvorschau wird bei Änderung nicht aktualisiert
  • Fix: Kopieren von Ersetzungsregeln zeigt falsche Regeln an
  • Fix: Übergroße Segmente bei Verwendung von Polygonumrissen möglich
  • Fix: sporadische illegal external record modification am Ende der Verarbeitung

Neu in Version V0.80 Release Candidate 1

  • Intelligente Aufteilung der Karte in Kacheln unter Berücksichtigung der Höhenlinien
  • Kurze Wegstücke auf einer Route werden zusammengefaßt und mit Wandermarkierung versehen
  • Verbesserte Höhenlinien
    • korrekt positioniert
    • mit Splines abgerundet
    • Ausblenden von Artefakten
  • Unterstützung für MapSource auf 64bit Windows
  • Beimischung von festen, zusätzliche Daten möglich
  • Erkennung unvollständiger OSM Dateien vor der Verarbeitung
  • Vorschauicon für farbige Linien und Flächen
  • Infodialog merkt sich Position
  • Verarbeitung kann pausiert werden
  • Speicherbedarf bei Kartenerstellung deutlich geringer
  • Höhere Geschwindigkeit durch Multithreading
  • Geschwindigkeit bei Datenbankbetrieb stark verbessert
  • Unterstützung für externe Regeln und TYP-Dateien entfernt

=== Vor Version 0.8 ===

Bugfix-Version V0.77

  • Behoben: Abbruch mit Fehler "illegal external modification" beim Erzeugen der mkgmap Optionen wenn ein deaktiviertes Kartenobjekt in einer Renderregel verwendet wird.

Neu in Version V0.76

  • Generieren eines JOSM-Layouts passend zu den Renderregeln in Composer
  • Automatisches Erzeugen einer Ersetzungsregel um ein Icon auf eine Fläche zu setzen
  • Trennung der Renderregeln von POIs und Wegmarkierungen
  • Typ-File mit Großbuchstaben (für Linux)
  • Nach Erstellen der Karte kann eine Batchdatei aufgerufen werden
  • Ausführen von mehreren Jobs hintereinander möglich
  • Link auf die Anleitung eingebaut
  • Behoben: Invertierte Waldgebiete an Schnittkanten
  • Behoben: Routen werden bei Verwendung ganzer OSM-Dateien nicht gelesen

Neu in Version V0.75

  • Aufräumfunktion löscht soviele temporäre Daten wie möglich
  • deutlich schnellere Verarbeitung
  • Liste der ignorierten Tags einstellbar
  • Zusammenfassung von Tags in der Statistik
  • Anzeige der Wandermarkierung bereits beim Zusammenklicken im Routeneditor
  • Gruppierung von Routen nach Gebieten möglich
  • Automatische Reduktion der Höhenlinien bei zu steilem Gelände
  • Verbessertes Fehlerhandling beim Download
  • Behoben: Unsinnige Höhenangaben auf dem Garmin Gerät
  • Behoben: Wandermarkierungen werden an manchen langen geraden Wegen nicht angezeigt
  • Behoben: Weglängenberechnung steigt bei extrem nahe zusammenliegenden Nodes (< 50 cm) aus
  • Behoben: Fehlende Waldgebiete an Schnittkanten

Neu in Version V0.74

  • Kartenränder werden immer geschnitten, auch bei kleinen Karten
  • Unterstützung für Karten mit unregelmäßigem Umriß
  • Option zur Auswertung aller Tags
  • POI-Verzeichnisse können erstellt werden
  • Fehlermeldungen von aufgerufenen Programmen werden mitgeschrieben
  • Kachelgröße kann pro Job eingestellt werden
  • Verbesserter Polygon-Splitter Algorithmus
  • Verbesserter Aufruf von srtm2osm für größere Konturdateien
  • Behoben: Wege mit POIs auf dem Weg verschwinden manchmal
  • Behoben: Höhenangaben an Konturen fehlen

Neu in Version V0.73

  • Download von der XAPI 0.6
  • verbessertes Fehlerhandling bei fehlenden Grafiken
  • Geschwindigkeitsoptimierung beim Einlesen
  • Extrahieren bestimmter Elemente aus dem Datenbestand
  • Platzierung von Icons auf Flächen

Neu in Version V0.72

  • einstellbare Kartenbezeichnungen und IDs
  • Verwaltung mehrere Garmin-Karten parallel
  • verbessertes Verfahren für das Ausschneiden unregelmäßiger Gebiete aus Planetfiles

Neu in Version V0.71

  • verbesserter Splitter teilt Karte in saubere Kacheln
  • optimierte Erzeugung von Garmin Karten für noch größere Bereiche
  • Fähigkeit zur Autoinstallation

Neu in Version V0.70

  • Jobverwaltung: Genauere Kontrolle darüber, was Composer tut
  • Layerkonzept: Genaue Gestaltung der Zeichenreihenfolge, Unterstützung von Brücken und Tunnels
  • Automatische Aufteilung von Garmin-Dateien in Kacheln
  • andere Hintergrundfarbe möglich
  • Unterstützung aktueller mkgmap Versionen
  • Unterstützung von Datenbank für (fast) beliebig große Dateien


Page last modified on 15.12.2015, at 20:16 CET